Tour of California #3: Toms Skujins tanzt zum Sieg, Gaviria im Pech

Tour of California #3: Toms Skujins tanzt zum Sieg, Gaviria im Pech

Radsport: Toms Skujins (Trek-Segafredo) hat als Ausreißer die dritte Etappe der Tour of California gewonnen. Der Lette behauptete sich gemeinsam mit dem US-Amerikaner Sean Bennett (Hagens Berman-Axeon) trotz eines geringen Vorsprungs vor dem Peloton. Mit einem kurzen Antritt auf einer Kuppe konnte Skujins innerhalb der letzten 1.000 Meter seinen Begleiter abschütteln und siegreich ins Ziel tanzen. Pech hatte Fernando Gaviria (Quick-Step Floors), der kurz vor dem Ziel einen Reifenschaden hinnehmen musste.

Skujins Tour of Californien Kalifornien-Rundfahrt Profil 3. Etappe

Abwechslungsreiche Tour of California

Auch die dritte Etappe der Tour of California hat bewiesen, wie abwechslungsreich die Rundfahrt ist. Nachdem es auf der ersten Etappe einen Massensprint gab und auf der zweiten Etappe eine spannende Bergankunft, standen heute vor allem die Hügelspezialisten im Fokus. Von King City ging es über wellige 197 Kilometer zur Laguna Seca Recreation Area. Als noch rund zehn Kilometer zu fahren waren, befanden sich mit Sean Bennett (Hagens Berman-Axeon) und Toms Skujins (Trek-Segafredo) die letzten beiden Ausreißer vor dem Peloton, welches Kilometer um Kilometer immer mehr dezimiert wurde. Teilweise trennten das Hauptfeld vom Ausreißerduo nur noch zehn Sekunden, doch die Lücke konnte auf der abschließenden Rennstrecke nicht mehr geschlossen werden.

Skujins tanzt über die Ziellinie

Auf einer kleinen Kuppe trat Toms Skujins noch einmal kurz an und er entledigte sich seines Begleiters. Jubelnd und auf dem Fahrrad tanzend führ er über die Ziellinie. Dahinter ärgerte sich Bennett über die vertane Chance. Den Sprint um Rang drei gewann im Peloton Caleb Ewan (Mitchelton-Scott) vor Peter Sagan (Bora-hansgrohe). Durch einen Reifenschaden kurz vor dem Ziel verlor Fernando Gaviria (Quick-Step Floors) wertvolle Punkte im Kampf um das Grüne Trikot. Toms Skujins hingegen jubelte über seinen dritten Sieg bei der Kalifornien-Rundfahrt. Bereits in den Jahren 2015 und 2016 konnte er je eine Etappe für sich entscheiden. Schon morgen wird wieder ein anderer Fahrertyp gefragt sein. Dann fällt nämlich bei der Tour of California das vorentscheidende 34,7 Kilometer lange Einzelzeitfahren in San José auf dem Programm. Wie wird sich Egan Bernal (Sky) schlagen?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.procyclingstats.com nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnByb2N5Y2xpbmdzdGF0cy5jb20vd2lkZ2V0cy9yZXN1bHQucGhwP2lkPTE4MTE5NiZhbXA7az15UjhOZmROeDFrQVEmYW1wO3A9YjIyNzJlZDZlYiIgd2lkdGg9IjcwMCIgaGVpZ2h0PSIzOTIiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIj48L2lmcmFtZT48L3A+

über den Autor

Michael Behringer

Radsport - Radsport mit all seinen Taktiken, Etappenanalysen, Platzierungen und Prognosen sind die große Leidenschaft von Michael. Im Jahr 1996 hat Michael seine erste Tour de France geschaut. Seitdem verfolgt er nahezu jedes Rennen. Seine Passion Radsport begleitet ihn also seit über zwei Jahrzehnten. Ein Ende ist nicht in Sicht.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Velomotion Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Coockies von Velomotion zulassen:
    Nur Cookies von Velomotion.de
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück