Teamkit 2019 von Rapha: EF Education First mit knalliger Kluft

Teamkit 2019 von Rapha: EF Education First mit knalliger Kluft

Spektrum: Pünktlich zum Startschuss der Tour Down Under 2019 lüften Rapha und EF Education First Pro Pycling den Vorhang. So geheim war das neue Outfit für 2019, dass die Fahrer des Teams bei den australischen und neuseeländischen Meisterschaften in geheimnisvollem Schwarz antraten. Und gespannt erwartet wurde die Teamkluft nicht zuletzt, weil es der britische Bekleidungshersteller Rapha ist, der nach zwei Jahren Abstinenz wieder ein Top-Team ausstattet.

Die Truppe um den Tourzweiten von 2017, Rigoberto Urán, bietet zahlreiche US-amerikanische und australische Fahrer auf, dazu bekannte Größen wie Matti Breschel, Sebastian Langeveld und Sep Vanmarcke. Spannend wird die Sache auch dadurch, dass EF neben dem klassischen WorldTour-Kalender plant, mit einigen Fahrern neue Wege zu gehen. „Alternativer Kalender“ nennt sich das und bedeutet, dass die Profis bei renommierten Breitensport- und Langstrecken-Events am Start stehen werden. Geplant sind derzeit das Hardcore-Mountainbikerennen Leadville 100, das Gravel-Event Dirty Kanza sowie ein Extrem-Crossrennen namens Three Peaks in Großbritannien. Natürlich ist dies Teil eines groß angelegten Marketing- und Medienkonzepts – kaum ein Team dürfte in der kommenden Saison so stark ins Rampenlicht gerückt werden wie Education First.

 

Dazu passt, dass Rapha zum Saisonstart in Australien eine komplette Kollektion präsentiert, die Renn- und Fanbekleidung sowie all die Accessoires enthält, für die die Briten bekannt sind. Natürlich mit viel Pink – die Farbe, die das Bildungsunternehmen Education First und den Bekleidungshersteller vereint. Unser persönliches Highlight ist der Wende-Sonnenhut: blau mit Ziernähten auf der einen, wild gebatikt auf der anderen Seite. Wer damit am Streckenrand steht, dürfte den EF-Profis ebenso auffallen wie andersherum – und eine engere Verbindung zwischen Fans und Fahrern zu schaffen, ist eines der Ziele der Kooperation.

 

www.rapha.cc  ||  Alle Fotos. Rapha

über den Autor

Marcus Degen

Marcus Degen ist Gründer des deutschen Radsportmagazins Procycling und war für neun Jahre dessen Chefredakteur. Während dieser Zeit gründete er als Herausgeber auch die Magazine Fahrrad News und World of Mountainbiking. Er hat Physik und Ingenieurwesen in München studiert und war in den späten Achtzigern und Neunzigern als Radamateur und Triathlet aktiv. Anfang 2013 rief er das digitale Fahrrad-Magazin Velomotion ins Leben.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Velomotion Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Coockies von Velomotion zulassen:
    Nur Cookies von Velomotion.de
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz/ DSGVO. Impressum

Zurück