Wahre Helden: Helene Fruhwirth, die neue Racerin im Haibike Hero Team

Wahre Helden: Helene Fruhwirth, die neue Racerin im Haibike Hero Team

MTB News / E-Performance: Das Haibike Hero Team besteht aus besonderen Menschen mit besonderen Geschichten – so wie die Österreicherin Helene Fruhwirth. Nach einem schweren Sturz im Jahr 2013 entdeckten die Ärzte ein riesiges, bis dahin unentdecktes Hirn-Kavernom. Die heute 35-jährige überlebte nur knapp, jetzt ist sie die neue Racerin im Haibike Hero Team.

Eine mehr oder weniger zufällige Bekanntschaft mit dem Schicksal machte Helene Fruhwirth im Jahr 2013. Die Ärzte entdeckten bei der Österreicherin nach einem schweren Sturz ein bislang unentdecktes Hirn-Kavernom. Hierbei handelt es sich um eine Blutgefäßmissbildung, die Ausfälle und Blutungen auslösen kann. Helene Fruhwirth überlebte die Hirntumor-OP und entdeckte ein neues Motto für sich: „Was dich nicht umhaut, macht dich noch stärker“. Sie gewann nachfolgend zwei Mal den Overall World Cup im 4X, feierte viele 4X Pro Tour Siege und holte bei der 4X WM 2017 die Bronze Medaille. Bei Haibike wird die schnelle Österreicherin ab 2019 für Events und Trainingscamps zur Verfügung stehen, vor Ort Kurse leiten sowie ihr Können als Coach an andere eBiker/-innen weitergeben. Wahrlich eine besondere Frau mit einer besonderen Geschichte.

„Biken ist so viel mehr als nur auf der Straße zur Arbeit zu fahren. Es bringt Dich zu Plätzen, die man oft nur aus Naturdokus kennt. Und mit dem eBike ist es nochmals eine ganz andere Geschichte und eröffnet mir so viele Möglichkeiten. Für mich bedeutet es zum Beispiel, an einem Tag viel mehr Abfahrten absolvieren zu können, da ich ruckzuck wieder oben bin und das immer mit einem Grinsen im Gesicht“ – Helene Fruhwirth

Steckbrief

  • Name: Helene Valerie Fruhwirth
  • Geburtstag: 11.08.1983
  • Wohnort: Mödling (Österreich)
  • Sportliche Erfolge: 2x Overall World Cup Sieg 4X, 4X Weltranglisten Erste, 4X WM Bronze Medaille 2017
  • Auszeichnungen: Goldenes Verdienstzeichen der Republik Österreich, Sportlerehrung 2018
  • Persönliche No-Goes: Drogen, Alkohol, Rauchen, Faulheit und auf Wunder warten

über den Autor

Andreas Waldera

Andreas Waldera ist bereits seit vielen Jahren als Online-Redakteur und Testfahrer tätig. Mit seinen im BMX und Downhill verankerten Wurzeln kann es für ihn beim Biken nicht ruppig genug sein. Für seine Leidenschaft Fahrradfahren ist der gebürtige Niederrheiner in die schöne Eifel gezogen.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Velomotion Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Coockies von Velomotion zulassen:
    Nur Cookies von Velomotion.de
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz/ DSGVO. Impressum

Zurück