Vuelta a Espana 2019: Die Strecke & alle Etappen im Überblick

Vuelta a Espana 2019: Die Strecke & alle Etappen im Überblick

Radsport: Der Streckenverlauf der Vuelta a Espana 2019 wurde gestern in Madrid vorgestellt. Mit nur einer Bergankunft weniger als im Vorjahr wird die Spanien-Rundfahrt auch in der kommenden Saison eine Sache für die Kletterer. Die letzte Grand Tour des Jahres startet am 24. August mit einem Teamzeitfahren in Torrevieja. Sie endet am 15. September in der spanischen Hauptstadt vermutlich mit einem der wenigen Massensprints.

Vuelta a Espana 2019: 8 Bergankünfte sorgen für ein Fest für die Kletterer

Die Vuelta a Espana 2019 beginnt wieder mit einem Teamzeitfahren. In Torrevieja werden sich am 24. August 176 hoffnungsvolle Fahrer auf den Weg Richtung Madrid machen. Auch in der kommenden Saison wird die spanische Hauptstadt das Ziel der Vuelta a Espana sein. Wenig verändert hat sich ebenso am allgemeinen Charakter der letzten Grand Tour des Jahres. Sie besticht durch zahlreiche Bergankünfte und einen insgesamt wenig interessanten Parcours für die Sprinter. Die Zeitfahrer werden ebenso traurig sein, denn neben dem Mannschaftszeitfahren zum Auftakt steht lediglich ein einziger 36,1 Kilometer langer Kampf gegen die Uhr auf dem Programm. Spannend werden dürfte es aber einmal mehr für die Zuschauer. Nicht weniger als acht Bergankünfte werden für einen harten Fight um den Gesamtsieg sorgen.

Vuelta a Espana 2019: Die Strecke im Überblick

Vuelta a Espana 2019 Strecke

DatumEtappeOrtLängeTyp
24.08.#1Salinas de Torrevieja – Torrevieja18,0 kmTeamzeitfahren
25.08.#2Benidorm – Calpe193,0 kmFlachetappe
26.08.#3Ibi – Alicante186,0 kmFlachetappe
27.08.#4Cullera – El Puig177,0 kmFlachetappe
28.08.#5L'Eliana – Alto de Javalambre165,6 kmBergankunft
29.08.#6Mora de Rubielos – Ares del Maestrat196,6 kmBergankunft
30 08.#7Onda – Alto Mas de la Costa182,4 kmBergankunft
31.08.#8Valls – Igualada168,0 kmHügeletappe
01.09.#9Andorra la Vella – Alto Els Cortals d'Encamp96,6 kmBergankunft
02.09.Ruhetag #1
03.09.#10Jurançon – Pau36,1 kmEinzelzeitfahren
04.09.#11Saint Palais – Urdax-Dantxarinea169,0 kmHügeletappe
05.09.#12Circuito de Navarra – Bilbao175,0 kmHügeletappe
06.09.#13Bilbao – Alto de Los Machucos167,3 kmBergankunft
07.09.#14San Vicente de la Barquera – Oviedo189,0 kmFlachetappe
08.09.#15Tineo – Puerto del Acebo159,0 kmBergankunft
09.09.#16Pravia – Alto de La Cubilla155,0 kmBergankunft
10.09.Ruhetag #1
11.09.#17Aranda de Duero – Guadalajara199,7 kmFlachetappe
12.09.#18Colmenar Viejo – Becerril de la Sierra180,9 kmBergetappe
13.09.#19Ávila – Toledo163,4 kmFlachetappe
14.09.#20Arenas de San Pedro – Alto de Gredos189,0 kmBergankunft
15.09.#21Fuenlabrada – Madrid105,6 kmFlachetappe

über den Autor

Michael Behringer

Radsport - Radsport mit all seinen Taktiken, Etappenanalysen, Platzierungen und Prognosen sind die große Leidenschaft von Michael. Im Jahr 1996 hat Michael seine erste Tour de France geschaut. Seitdem verfolgt er nahezu jedes Rennen. Seine Passion Radsport begleitet ihn also seit über zwei Jahrzehnten. Ein Ende ist nicht in Sicht.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Velomotion Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Coockies von Velomotion zulassen:
    Nur Cookies von Velomotion.de
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz/ DSGVO. Impressum

Zurück