Berliner Fahrradschau 2019 abgesagt – Zukunft ungewiss

Berliner Fahrradschau 2019 abgesagt – Zukunft ungewiss

Spektrum: Die Berliner Fahrradschau 2019 findet nicht statt. Das gaben die Veranstalter heute per Instagram bekannt. Nicht nähere spezifizierte Umstände würden eine Veranstaltung auf dem Niveau der Vorjahre unmöglich machen, heißt es in der kurzen Mitteilung. Ob die Messe in den nächsten Jahren nochmal ein Comeback feiern wird, ist ungewiss; der emotionale Wortlaut der Absage lässt jedoch vermuten, dass die stetig gewachsene Liebhabermesse im Herzen der Hauptstadt ihre Tore damit für immer schließen wird.

Werbung

Champion System Sportbekleidung

Gerüchte um ein vermeintliches Ende der Berliner Fahrradschau – kurz vor ihrem 10. Jubiläum im Jahr 2019 – hatten bereits seit einigen Monaten immer wieder die Runde gemacht. Jedoch wurde im Laufe des Jahres schon ein Termin für die 2019er Ausgabe kommuniziert und auch Tickets waren schon erhältlich. Nun folgt jedoch trotz aller Vorzeichen das Ende der Messe in Kreuzberg. „Die Umstände derzeit machen es für uns unmöglich, die Messe 2019 zu organisieren,“ heißt es in der knappen Mitteilung auf Instagram. Bereits in den Vorjahren war es immer wieder zu internen Problemen bei den Veranstaltern gekommen. Ob diese letztlich ausschlaggebend für das vermeintlich endgültige Ende der Messe sind, oder ob äußere Umstände eine Rolle spielen – darüber ist nichts bekannt.

Ob die Messe in der kultigen Veranstaltungshalle am Gleisdreieck in Zukunft nochmals ein Comeback feiern wird, ist nicht bekannt. Der emotionale Wortlaut des Instagram-Posts, in dem sich die Veranstalter für neun schöne Jahre bedanken, lässt Fans der Messe jedoch nur wenig Hoffnung.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Dear Berliner Fahrradschau Fans, With regret we have to announce the cancellation of the 10-year anniversary edition of the Berliner Fahrradschau. Due to current developments, the organization of the show for 2019 is no longer possible. We want to thank you for making the show what is was – more than just a bike fair. We shared an attitude to life and made a statement for the bicycle scene to move beyond the norm. We are sad about this development and now we have to set ourselves on our bikes to let it all sink in. As individuals, we will continue pursue new ideas and visions around the bicycle on social, political and industrial levels and surely will remained engaged in the cycle culture that we love. Until then, we thank you all for 9 great years. We think that together we have left a lasting impression on the world of cycling. #cyclingunites

Ein Beitrag geteilt von Berliner Fahrradschau (@fahrradschau) am

Auch wir werden die Messe zweifellos vermissen – die gelungene Mischung aus Liebhabern, Fahrradnerds, Start-Ups und Veranstaltungen wie dem Rad Race war in dieser Form in Deutschland einzigartig. Wer möchte, kann dies zum Anlass nehmen und sich nochmals unsere Artikel von der letztjährigen Messe ansehen – auf dass es hoffentlich nicht die letzten gewesen sein mögen:

Berliner Fahrradschau: Impressionen von Tag #2

Berliner Fahrradschau 2018: Impressionen von Tag #1

über den Autor

Michael Faiß

Michael Faiß hat in München Englisch und Geschichte studiert. Nach einem einjährigen Aufenthalt in England arbeitete er als Übersetzer unter anderem für das Magazin Procycling und das Degen Mediahouse. Außerdem ist er seit der Kindheit passionierter Radfahrer und –schrauber und fühlt sich vor allem abseits der asphaltierten Wege zuhause.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Velomotion Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Coockies von Velomotion zulassen:
    Nur Cookies von Velomotion.de
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz/ DSGVO. Impressum

Zurück