Victoria E-Bikes 2019: Vom E-Faltrad bis zum sportlichen eTrekking Bike

Victoria E-Bikes 2019: Vom E-Faltrad bis zum sportlichen eTrekking Bike

Produktnews/E-Performance: Mit ganzen 42 Modellen alleine im Bereich E-Performance deckt Victoria mit den 2019er E-Bikes eine große Bandbreite an Anforderungsprofilen ab. Eines der Highlights der Victoria-Modellpalette ist die neue Serie eFolding, bei der es ein Faltmechanismus ermöglicht, das Rad auf ein kompaktes Packmaß zusammenzuklappen.

Werbung

Champion System Sportbekleidung

Victoria E-Bikes 2019: eTrekking

Die E-Trekkingbikes von Victoria stehen in erster Linie für Touren-orientierten Alltagseinsatz. Mit über 20 verschiedenen Modellen in den unterschiedlichen Serien bietet Victoria eine riesige Auswahl für so ziemlich jeden Geschmack.

Victoria eTrekking 12er & 11er Serien:

Bei den hochwertigen 12er und 11er Modellen stehen gleich drei Rahmenformen (Herren/Trapez/Wave) zur Auswahl; dazu kommt das optisch wie technisch überzeugende Powertube-System von Bosch mit innenliegendem 500-Wattstunden-Akku. Ausführungen mit Ketten- (12er Modelle) oder Nabenschaltung (11) sind erhältlich; für jeweils 3.199 Euro bekommt man das eTrekking 12.9 mit Shimano XT 11-fach oder das eTrekking 11.9 mit der stufenlosen NuVinci-Getriebenabe.

Victoria eTrekking 11.9 – Bosch Performance CX Motor/ Shimano hydraulische Scheibenbremsen/ Nu Vinci N380/ 3.199 Euro

Victoria eTrekking 8er und 7er Serie:

Bei den teils sehr sportlichen Bikes der Serien 7 (Nabenschaltung) und 8 (Kettenschaltung) stehen bis zu vier Rahmenformen zur Verfügung. Der Akku sitzt außen am Rahmen, beim Tiefeinsteiger-Modell „Deep“ am Gepäckträger; die Motorisierung reicht vom neuen Bosch Active Plus bis zum starken „Performance CX“-Motor am eTrekking 8.10, das als einziges Rad im Programm mit dem neuen Kiox-Display von Bosch ausgestattet ist und mit 3.399 Euro auch die preisliche Obergrenze der Serie markiert. Abgesehen von eTrekking 7.5 und 7.3 verfügen alle Modelle über den reichweitenstarken 500-Wh-Akku; wer sich mit 400 Wattstunden zufrieden gibt, kann 200 Euro sparen. 8er, 7er und 6er Modelle teilen ein praktisches Merkmal: den „Speedlifter“-Lenkervorbau, der mit einem Handgriff 10 cm Höhenverstellung erlaubt.

Victoria eTrekking 8.8 – Bosch Performance Motor/ Shimano hydraulische Scheibenbremsen/ Shimano Deore/ 2.699 Euro

 

Victoria eTrekking 7.7 – Bosch Active Line Plus Motor/Shimano hydralische Scheibenbremsen/ Shimano Nexus 8-fach/Gates CDX Riemen/ 2.999 Euro

Victoria eTrekking 6er & 5er Serien:

Die zwei 6er Bikes, eines mit 500 Wh Kapazität, eines mit 400, zeigen mit Kettenschaltung und Scheibenbremsen Merkmale der teureren Modelle; die neun E-Bikes der 5er Reihe kommen mit Nabenschaltung und hydraulischen Felgenbremsen. Einschränkungen gibt’s bei der Rahmenwahl, dafür ist das günstigste Modell für gerade mal 1.799 Euro zu haben. Das reicht für den aktuellen „Active Line“-Motor von Bosch nebst 300-Wh-Akku – auch bei eingeschränkter Reichweite völlig ausreichend für den Alltagseinsatz.

Victoria E-Bikes 2019: eManufaktur & eUrban

Bei den vier Premium-Modellen der Victoria eManufaktur stehen Komfort und Solidität im Vordergrund. Entspannte Lenkerformen sowie ein zulässiges Gesamtgewicht von 170 kg ermöglichen sorgenfreien Fahrspaß. Hervorzuheben ist das Modell eManufaktur 9.7 mit „Bosch Performance“-Antrieb und der besonders belastbaren Enviolo-Getriebenabe mit stufenloser Schaltung. In interessantes Detail sind die zwei Rahmenformen: Sowie „Unisex“ als auch „Wave“ widersetzen sich dem gängigen Herren-Damen-Schema – erlaubt ist, was gefällt!

Die zwei eUrban-Modelle mit starrer Gabel greifen diese Rahmenformen auf und kombinieren sie mit breiten Supermoto-Slickreifen und Getriebenaben plus Zahnriemen. Genretypisch sind eUrban 11.9 (Bosch Performance CX, Nuvinci-Nabe, 3.499 Euro) und 11.5 (Bosch Performance, Shimano Nexus Premium 8-fach, 3.299 Euro) in mattem Schwarz gehalten.

Antrieb: Bosch Performance
Bremsen: Shimano hydraulische Scheibenbremsen
Schaltung: Shimano XT 10-fach

Gewicht: 25,9 kg
Preis: 2.999 Euro

Antrieb: Bosch Performance
Bremsen: Shimano hydraulische Scheibenbremsen
Schaltung: Nu Vinci N380

Gewicht: 27,1 kg
Preis: 3.199 Euro

Antrieb: Bosch Active Line Plus
Bremsen: Magura hydraulische Felgenbremsen
Schaltung: Shimano Nexus 8-fach

Gewicht: 26,9 kg
Preis: 2.899 Euro

Antrieb: Bosch Active Line Plus
Bremsen: Magura hydraulische Felgenbremsen
Schaltung: Shimano Nexus 7-fach

Gewicht: tba
Preis: 2.799 Euro

Antrieb: Bosch Performance CX
Bremsen: Shimano hydraulische Scheibenbremsen
Schaltung: Nu Vinci N380/ Gates Riemen

Gewicht: 27,4 kg
Preis: 3.499 Euro

Antrieb: Bosch Performance
Bremsen: Shimano hydraulische Scheibenbremsen
Schaltung: Shimano Nexus 8-fach

Gewicht: 26,6 kg
Preis: 3.299 Euro

Victoria E-Bikes 2019: eClassic/eRetro

Victoria eClassic 3.1

Bafang Frontmotor Minihub/ Promax hydraulische Felgenbremsen/ Shimano Nexus 7-fach Schaltung/ 1.599 Euro

Victoria eClassic 3.1 H

Bafang Frontmotor Minihub/ Promax hydraulische Felgenbremsen/ Shimano Nexus 7-fach Schaltung/ 1.599 Euro

Victoria E-Bikes 2019: eFolding

Vielseitigkeit im Alltag bieten die eFolding-Modelle, die mit 20-Zoll-Laufrädern flink und wendig sind und sich dank stabilem Faltgelenk und Klapplenker klein zusammenlegen lassen. Die drei Ausführungen zwischen 2.999 und 3.499 Euro kommen mit dem leichtgängigen „Bosch Active Line Plus“-Antrieb und Scheibenbremsen; Unterschiede gibt es bei Nabenschaltung und Akku-Kapazität. Wie üblich ist nur eine Rahmengröße erhältlich; sehr gelungen ist die Farbpalette der kompakten Elektroräder.

Victoria eFolding 7.7 – Das Topmodell im Detail

Victoria eFolding 7.7

Das Topmodell der Victoria E-Faltbike Reihe ist das eFolding 7.7, welches mit Bosch Active Line Plus Motor und 500 Wh Akku ordentlich Leistung hat. Ausgestattet mit Gates Riemen, Scheiben- sowie Rücktrittbremse, Racktime Gepäckträger und der 50 LUX hellen Busch+Müller Lichtanlage bietet das Victoria eFolding 7.7 erstklassige Alltagstauglichkeit.

Victoria E-Bikes 2019: eSpezial

Victoria eSpezial 10.7 – 3.699 Euro

Eine Sonderstellung im Victoria-Programm nimmt das eSpezial ein. Das einzige S-Pedelec der Marke ist als typisches Trekkingbike ausgelegt und bietet Zehngang-Kettenschaltung sowie eine vom Lenker aus blockierbare Federgabel. Bremsleuchte, Seitenspiegel und natürlich der Kennzeichenhalter zeichnen das in zwei Rahmenformen erhältlich Modell als 45-km/h-Rad aus. Typisch für die schnelle Klasse ist außerdem die bissige Vierkolben-Scheibenbenbremse von Magura. Mit 3.699 Euro ist dies das teuerste Elektrorad in der Kollektion von Victoria.

Web

www.victoria-fahrrad.de

über den Autor

Florian Nowak

Florian Nowak ist Radprofi auf EuropeTour Ebene und war schon bei vielen internationalen Rennen am Start. Bei der deutschen Meisterschaft 2017 war er bester nicht WorldTour Profi auf Platz 7 und konnte sich somit für die Tour de L'Avenir und die Weltmeisterschaften empfehlen. Er fühlt sich aber nicht nur auf dem Rennrad wohl, immer wieder zieht es ihn auch ins Gelände. Neben dem Sport arbeitet er an seinem zweiten Standbein und hat sein BWL Studium an der LMU München abgeschlossen.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Velomotion Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Coockies von Velomotion zulassen:
    Nur Cookies von Velomotion.de
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz/ DSGVO. Impressum

Zurück