And the name is … – General Motors startet weltweit Crowdsourcing-Kampagne

And the name is … – General Motors startet weltweit Crowdsourcing-Kampagne

Spektrum / E-Performance: Der US-amerikanische Automobilkonzern General Motors hat sich zum Ziel gesetzt, sicherere und nachhaltigere Mobilitätskonzepte für alle zu entwickeln. Ein Schritt dorthin sind zwei neue E-Bikes, die allerdings noch ohne Namen sind. Mit einer weltweit laufenden Crowdsourcing-Kampagne ist GM jetzt auf der Suche nach tollen Ideen.

Seitdem sich der US-amerikanische Automobilkonzern General Motors der Zukunft der Elektromobilität verschrieben hat, fokussiert sich das Unternehmen auf die Entwicklung innovativer und flexibler Technologien. Mit zwei innovativen, integrierten und vernetzten E-Bikes hat GM bereits einen dieser Schritte verwirklicht. Bei den neu-entwickelten Bikes handelt es sich um ein faltbares sowie ein kompaktes Modell. Da der Kunde von Anfang an in dieses neue Projekt involviert sein soll, ruft GM Fahrrad-Fans auf der ganzen Welt zur Namensfindung auf. Gesucht sind prägnante, clevere und mutige Vorschläge, die dem E-Bike einen Charakter verleihen. Bis Montag, 26. November 2018, 16:00 Uhr, können jetzt kreative Namensvorschläge eingereicht werden. Der Teilnehmer mit dem Gewinnernamen erwartet ein Preisgeld von stattlichen 10.000 $. Die neun Nächstplatzierten dürfen sich über je 1.000 $ freuen. Verkündet werden die Gewinner Anfang 2019.

General Motors sucht Namen für neu-entwickeltes E-Bike

„Wir haben unser Know-How im Elektroingenieurswesen, unsere Design-Expertise und die umfangreichen Test- und Qualitätsstandards, die auch für unsere Modelle aus dem Automobilbereich gelten, kombiniert, um zusammen mit den besten Köpfen aus der Fahrradindustrie unsere EBikes zu entwickeln. Nun möchten wir noch weiteres, externes Feedback bekommen – gute Ideen von Leuten, die täglich aktiv und unterwegs sind.“ – Hannah Parish, Director General Motors Urban Mobility Solutions

Web

www.eBikeBrandChallenge.com

Fotos (c) General Motors

über den Autor

Andreas Waldera

Andreas Waldera ist bereits seit vielen Jahren als Online-Redakteur und Testfahrer tätig. Mit seinen im BMX und Downhill verankerten Wurzeln kann es für ihn beim Biken nicht ruppig genug sein. Für seine Leidenschaft Fahrradfahren ist der gebürtige Niederrheiner in die schöne Eifel gezogen.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.