Polen-Rundfahrt #6: Österreichs Georg Preidler ärgert die Favoriten

Polen-Rundfahrt #6: Österreichs Georg Preidler ärgert die Favoriten

Radsport: Clever gemacht, stark gefahren! Georg Preidler (Groupama-FDJ) hat die sechste Etappe der Polen-Rundfahrt gewonnen und damit seinen ersten Sieg in der WorldTour eingefahren. Der Österreicher nutzte die Gunst der Stunde, als sich die Favoriten 500 Meter vor dem Ziel angesehen haben. Sehr gut präsentierte sich auch der Deutsche Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe) auf Rang zwei.

Werbung

Der neue R&M Supercharger

12 Bergwertungen

Immer wieder rauf und runter – so das Motto der heutigen Etappe der Polen-Rundfahrt. Auf dem 129 Kilometer langen Teilstück galt es zwischen Zakopane und der Bukowina Terma nicht weniger als zwölf Bergwertungen zu meistern. Ein Rundkurs mit je einer Bergwertung der 1. / 2. / 3. Kategorie musste viermal bewältigt werden. Am Ende des Schlussanstiegs nach Bukowina gab es dafür keine Punkte – dafür jedoch die Aussicht auf den Etappensieg. Denn danach ging es nur noch kurz bergab. Logisch, dass sich heute die Anwärter auf das Bergtrikot in der Spitzengruppe zeigen mussten. So war es wenig überraschend, erneut das Team CCC Sprandi Polkowice vorn zu sehen. In Person von Lukasz Owsian versuchten die Polen, dem aktuell führenden Jan Tratnik den Rücken freizuhalten. Mit ihm in der Ausreißergruppe waren außerdem weitere acht Fahrer, darunter der Österreicher Patrick Konrad (Bora-hansgrohe) mit Teamkollege Cesare Benedetti.

9 Ausreißer

  • Patrick Konrad (Bora-hansgrohe)
  • Cesare Benedetti (Bora-hansgrohe)
  • Louis Vervaeke (Sunweb)
  • Jhonatan Restrepo (Katusha-Alpecin)
  • Carlos Verona (Mitchelton-Scott)
  • Rui Costa (UAE Team Emirates)
  • Lars Boom (LottoNL-Jumbo)
  • Dayer Quintana (Movistar)
  • Valerio Agnoli (Bahran Merida)
  • Nans Peters (AG2R La Mondiale)

Georg Preidler Polen-Rundfahrt 6. Etappe Profil

Georg Preidler greift einfach mal an – und gewinnt

Lukasz Owsian wusste seine teaminterne Aufgabe perfekt auszufüllen. Der Pole sicherte sich eine Bergwertung nach der anderen und knöpfte damit sogar Teamkollege Jan Tratnik noch das Bergtrikot ab. Chancen auf den Etappensieg hatte er aber ebenso wenig, wie seine Begleiter. Das Hauptfeld holte die Ausreißer rechtzeitig zurück. Späte Attacken von Dries Devenyns (Quick-Step Floors) und Sam Oomen (Sunweb) wurden im Schlussanstieg vereitelt. Kurz vor der Kuppe attackierte George Bennett (LottoNL-Jumbo) mehrfach, wurde von Sky in Person von Sergio Henao und Michal Kwiatkowski jedoch in der Abfahrt wieder eingefangen. 500 Meter vor dem Ziel fiel das Tempo, nachdem eine Attacke von Thibaut Pinot (Groupama-FDJ) sofort gestoppt wurde. Diese kurze Ruhephase nutzte dessen Teamkollege Georg Preidler. Der Österreicher zog durch und konnte auf den sehr technisch anspruchsvollen letzten Metern nicht mehr gestellt werden. Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe) sprintete noch auf Rang zwei, womit er sich in der Gesamtwertung auf Platz vier verbessern konnte.

über den Autor

Michael Behringer

Radsport - Radsport mit all seinen Taktiken, Etappenanalysen, Platzierungen und Prognosen sind die große Leidenschaft von Michael. Im Jahr 1996 hat Michael seine erste Tour de France geschaut. Seitdem verfolgt er nahezu jedes Rennen. Seine Passion Radsport begleitet ihn also seit über zwei Jahrzehnten. Ein Ende ist nicht in Sicht.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Velomotion Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Coockies von Velomotion zulassen:
    Nur Cookies von Velomotion.de
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz/ DSGVO. Impressum

Zurück