Produktnews: Rose Backroad 2019 – Gravelbike und Cyclecrosser

Produktnews: Rose Backroad 2019 – Gravelbike und Cyclecrosser

Produktnews: Für 2019 präsentiert ROSE Bikes das ROSE Backroad. Es soll das ideale Geschoss für Abenteuerlustige mit Offroad-Verlangen sein. Ein längerer Radstand, breitere Reifen sowie zupackende hydraulische Scheibenbremsen sollen Laufruhe und Sicherheit im Gelände bieten. Dabei soll das Backroad seinen Race-Genen von Leichtigkeit und Agilität treu bleiben.

Werbung

Champion System Sportbekleidung

Das Rennrad wird immer vielseitiger. Denn der Trend vom ausgewiesenen Spezialisten für die Straße hin zum bereiften Querfeldein-Allrounder setzt sich durch. Die Möglichkeit der flexiblen Streckenwahl wecken die Abenteuerlust und verleihen dem Rennradsport eine noch nie dagewesene Dimension.

ROSE Backroad

Das ROSE Backroad soll genau so ein Alleskönner sein und fühlt sich dort zuhause, wo das klassische Rennrad es schwer hat. Es punktet mit einem 1.040 Gramm leichten Carbon-Rahmen, einer komplett internen Zugführung sowie der ROSE Disc Vollcarbongabel mit Steckachse. Rahmen und Gabel besitzen darüber hinaus den Flatmount-Standard für die Aufnahme von Scheibenbremssätteln. Das Backroad setzt auf den 38 mm breiten G-ONE Allround Evo von Schwalbe, der mit einem besonders geringen Rollwiderstand überzeugt und im Classic Skin Look daherkommt. Weitere Besonderheit des Gravelbikes ist seine Kompatibilität für eine Reifenbreite bis 42 mm – für die extra Portion Komfort. Zusammen mit den leichten, widerstandsfähigen ROSE R Thirty Disc Laufrädern brettert man kontrolliert über jeden Schotterpfad. Die ROSE RC-170 Flex Carbonsattelstütze soll  dabei unangenehme Stöße gekonnt abfedern, der Ritchey WCS Evomax Lenker verschafft Unterarmfreiheit und mehr Hebelwirkung. Getreu der ROSE custom-made Philosophie steht das Backroad mit verschiedenen Schaltgruppen und ab einem Preis von 2.249 Euro zur Verfügung. Shimano Ultegra und Ultegra Di2, SRAM Force oder Shimano 105 – hier hat der Kunde im Online-Konfigurator die Wahl!

ROSE Backroad Cross

Da querfeldein nicht gleich querfeldein ist, bietet ROSE Bikes das Backroad auch als Cyclocrosser an. Das ROSE Backroad Cross ist das Arbeitsgerät fürs Gelände. Ausgestattet mit 33 mm breiten Stollenreifen, den Schwalbe X-ONE Evo Bite vorne und dem Allround hinten, soll es ordentlich Grip bieten – auch auf rutschigem Untergrund, in Sandfeldern oder im Geröll. In Kombination mit dem leichten DT Swiss P1750 Spline Disc Laufradsatz ist das Backroad Cross tubeless-ready. Ob knackige SRAM Force, leistungsstarke Shimano Ultegra sowie Ultegra Di2 oder die bewährte Shimano 105-Gruppe – für jeden Zweck und jedes Budget ist das Passende dabei. Der Ritchey WCS Rennlenker in der Evo Curve Variante bietet dem Fahrer einen flachen und kompakten Griffbogen. Die stoßabsorbierende ROSE RC-170 Flex Carbonsattelstütze sowie der ERGON SMC40 Sattel machen das ROSE Backroad Cross komplett.

Web

www.rosebikes.de

über den Autor

Simon Bayer ist in seiner Jugend Deutsche Motorrad Trial Meisterschaften gefahren und stieg nach 5 Jahren Pause in die Enduro-Mountainbike Szene ein, wo er nun erfolgreich Rennen fährt. Da er sich schon immer für Zweiräder interessierte und in seiner Freizeit Produkte testete, entschied er sich für die Tätigkeit als Redakteur im Degen Mediahouse.

2 Kommentare

  1. Montanez
    Montanez

    Hallo,
    Endlich mal ein Rose Rad in ansehnlichen Farben!
    Gibt es auch schon Infos ab wann das Rad erhältlich sein wird? Das jetztige Backroad ist ja als Marathon Rad deklariert. Etwas verwirrend dass der Name jetzt so weitergeführt wird.

    Direkt antworten

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Velomotion Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Coockies von Velomotion zulassen:
    Nur Cookies von Velomotion.de
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz/ DSGVO. Impressum

Zurück