Markt: Dr. Wack aus dem bayerischen Ingolstadt hat die Rezeptur des F100 Kettenöls komplett neu entwickelt. Der in einer 50 ml Tropfflasche erhältliche Schmierstoff soll durch die neue Formel deutlich weniger Reibung und Verschleiß gewährleisten. Zum Einsatz kommen ein PTFE Zusatz und spezielle Polymere, die sowohl die Leichtgängigkeit als auch die Schmierung verbessern.

Die Dr. O. K. Wack Chemie GmbH hat für die Saison 2018 ihre bewährte F100 Fahrrad-Pflegeserie überarbeitet. Neben dem Spezial-Waschmittel für Funktionswäsche kommt auch das F100 Kettenöl in den Genuss einer neuen Formel. Laut Dr. Wack soll das neue Kettenöl durch einen PTFE Zusatz extreme Leichtgängigkeit aller beweglichen Bauteile gewährleisten. Spezielle Polymere reduzieren die Metall-Reibung und sorgen so für eine optimale Schmierung. Der ohnehin gute Korrosionsschutz, die verminderte Schmutzanhaftung sowie die gute Kriechfähigkeit des Vorgängerproduktes konnten nach Angaben des Herstellers trotz neuer Formel beibehalten werden. Erhältlich ist das Premium-Kettenöl ab sofort in einer handlichen 50 ml Tropfflasche zu einem Preis von 8,99 Euro. Ab April kommt das F100 Kettenöl zudem in 100 ml und 300 ml Sprühdosen auf den Markt.

Dr. Wack F100 Funktions-Waschmittel mit neuer Formel für mehr Reinigungspower

Web

www.wackchem.com

über den Autor

Andreas Waldera

Andreas Waldera ist bereits seit vielen Jahren als Online-Redakteur und Testfahrer tätig. Mit seinen im BMX und Downhill verankerten Wurzeln kann es für ihn beim Biken nicht ruppig genug sein. Für seine Leidenschaft Fahrradfahren ist der gebürtige Niederrheiner in die schöne Eifel gezogen.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.