Test: Canyon Ultimate CF SL – Hochwertiger Mittelklasse-Renner mit toller Performance

Test: Canyon Ultimate CF SL – Hochwertiger Mittelklasse-Renner mit toller Performance

Test: Mit dem Canyon Ultimate CF SL hatten wir einen hochwertigen Mittelklasse Carbon-Renner bei uns im Test. Der leichte, sowie steife Rahmen gepaart mit soliden Anbauteilen und Shimano Ultegra Ausstattung konnte durchaus überzeugen. Das Alles zum Preis von 2199€.

Werbung

uvex präsentiert den neuen uvex city light

Canyon Ultimate CF SL – Der Rahmen

Das Herzstück eines Fahrrads ist der Rahmen, denn dieser beeinflusst die gesamte Performance maßgeblich. Selbes gilt für unser Canyon Ultimate CF SL Testrad. Der hochwertiger Carbonrahmen kann besonders durch sein geringes Gewicht aber auch durch eine tolle Steifigkeit überzeugen. Dadurch kann der Renner sowohl am Berg als auch in der Ebene und im Antritt überzeugen, da eine direkte Kraftübertragung gewährleistet wird. Der Ultimate CF SL Rahmen kommt mit derselben Sport Pro Geometrie, die auch die WorldTour-Profis vom Team Katusha-Alpecin und vom Team Movistar fahren. Dennoch kann man durch Vorbaulänge und Spacer auch eine entspanntere Position einstellen, um den Komfort zu erhöhen. Auch optisch kann der matt schwarz/rote Rahmen mit einigen netten Details überzeugen.

Canyon Ultimate CF SL – Die Ausstattung

Ein toller Rahmen alleine macht aber noch kein hochwertiges Komplettrad aus. Dessen sind sich auch die Verantwortlichen bei Canyon bewusst und bieten das Ultimate CF SL in ordentlichen Ausstattungsvarianten an. Wir hatten die Version 8.0, also die Version mit mechanischer Shimano Ultegra im Test. Neben der Ultegra Schaltgruppe wurden zudem hochwertige Komponenten, wie ein DT Swiss PR 1600 Spline Laufradsatz mit Continental GP 4000 IIs Reifen, ein eigener Canyon Lenker und Vorbau und ein Fizik ANTARES R5 Sattel. Einen großen Beitrag zur tollen Gesamtperformance leistet die kürzlich überarbeitete Shimano Ultegra. So wurde die Kurbel im Vergleich zu älteren Modellen nochmals in ihrer Steifigkeit erhöht und im Gewicht reduziert. Die Schaltvorgänge sind gewohnt einfach und knackig und die Bremsen sind extrem leicht und präzise zu dosieren. Der leichte und langlebige DT Swiss PR 1600 Spline Laufradsatz rundet das Gesamtpaket ab und ist Tubeless-ready für beste Praxistauglichkeit.

Canyon Ultimate CF SL – So rollt’s

Das Canyon Ultimate CF SL bietet sehr viel Spaß. Besonders das geringe Gewicht und eine sehr solide Ausstattung machen es zu einem optimalen Begleiter auf ambitionierten Touren. Aufgrund seines bestechenden Preises von 2.199€ ist das Ultimate CF SL auch besonders für sportliche Einsteiger geeignet, die mehr mit dem Rennrad unterwegs sein wollen oder gar erste Rennluft schnuppern möchten. Aber auch für Profis würde sich dieses Komplettpaket optimal als Trainingsrad anbieten. Die Übersetzung von 52/36 Zähnen Vorne und 11-28 Hinten ermöglicht es sowohl auf schnellen Passagen ordentlich Gas zu geben, als auch die steilsten Stücke in Angriff zu nehmen. Die Shimano Ultegra schaltet gewohnt zuverlässig und büßt auch nach mehreren Hundert Kilometern nicht an Performance ein. Die DT Swiss Laufräder sind leicht aber dennoch robust. Hier sollte man nach ca. 2000-3000 km einen kleinen Check machen, da es sein kann, dass man sie nochmal ein wenig nachzentrieren muss, damit die Laufräder weiterhin optimal rollen. Auch die Vorbau und Lenker Eigenkonstruktionen wirken stabil und solide, für einen Rennfahrer würden wir aber auch in Radgröße M eher den 2cm schmäleren 40er Lenker wählen und nicht den üblich verbauten 42er Lenker. Dies ist jedoch auch sehr individuell und kann stark vom Fahrertyp abhängen. Selbiges gilt für den Sattel, welcher uns von Anfang an sehr gut passte und auch auf sehr langen Ausfahrten kaum Probleme machte. Die lange und harte Nase dürfte jedoch nicht jedermanns Sache sein.

Fazit: Canyon Ultimate CF SL

Pro

Leichter & Steifer Rahmen
Gute Ausstattung
Gute Trainingsübersetzung

Contra

Keine Größeren Schwächen erkennbar

Fakten

Rahmenmaterial
Carbon
Bremse
Felgenbremse
Gewicht
7,4 kg
Preis
2199€
Web
EnduranceRace
 
Das Canyon Ultimate CF SL mit Ultegra und DT Swiss Alu-Laufrädern bietet viel Spaß sowohl auf bergigen, als auch flachen Straßenabschnitten. Mit geringem Gewicht und guter Steifigkeit sind alle Grundvoraussetzungen für eine tolle Performance gegeben. Gerad für Einsteiger und Preisbewusste Rennradler eine absolute Topalternative.

über den Autor

Florian Nowak

Florian Nowak ist Radprofi auf EuropeTour Ebene und war schon bei vielen internationalen Rennen am Start. Bei der deutschen Meisterschaft 2017 war er bester nicht WorldTour Profi auf Platz 7 und konnte sich somit für die Tour de L'Avenir und die Weltmeisterschaften empfehlen. Er fühlt sich aber nicht nur auf dem Rennrad wohl, immer wieder zieht es ihn auch ins Gelände. Neben dem Sport arbeitet er an seinem zweiten Standbein und hat sein BWL Studium an der LMU München abgeschlossen.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Velomotion Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Coockies von Velomotion zulassen:
    Nur Cookies von Velomotion.de
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück