Test: BH Bikes EVO Enduro Helm – Der Newcomer zum Einsteigerpreis
Foto von Michael Faiß

Test: BH Bikes EVO Enduro Helm – Der Newcomer zum Einsteigerpreis

Test: Der baskische Fahrradhersteller BH Bikes ist vielleicht bereits dem ein oder anderen ein Begriff, wenn es um Fahrräder geht. Auch die dafür notwendige Ausrüstung bietet man seinen Kunden mittlerweile größtenteils aus eigenem Hause an. Der wirklich günstige Preis des BH Bikes EVO Enduro Helms hat mich neugierig gemacht und so habe ich den Kopfschutz vom Helmsektoren Newcomer kurzerhand getestet.

Werbung

uvex präsentiert den neuen uvex city light

BH Bikes Evo

Um sowohl eine optimale Schutzwirkung als auch eine vernünftige Belüftung zu garantieren wird der BH Bikes EVO Enduro aus Polycarbonat in der In-Mold-Technologie gefertigt. Wie für einen Enduro Helm typisch sind der Hinterkopfbereich sowie die Seitenbereiche weit nach unten gezogen um einen Rundumschutz des Kopfes bestmöglich zu gewährleisten. Der Helm wird mittels Drehverschluss, welcher ebenfalls in der Höhe verstellt werden kann, fixiert. Insgesamt 17 Belüftungsöffnungen sorgen für ordentlich Durchzug an heißen Tagen. Die vorderen Öffnungen sind dabei sogar mit einem Netz verschlossen, was Feindkontakt mit Insekten vermeiden soll. Für den notwendigen Tragekomfort sorgt ein einteiliges Polster, wodurch man sich, im Vergleich zu mehrteiligen Varianten, die Fummelei nach dem Waschen spart. Je nach Größe bringt der EVO Enduro leichtfüßige 300g auf die Waage.

Das Helmschild macht einen flexiblen Eindruck, wodurch es dem ein oder anderen Sturz Paroli bieten sollte. Zudem ist es abnehmbar. Eine Verstelloption bietet das Visier nicht und ragt leider etwas ins Sichtfeld hinein. Integrierte Lösungen für das Befestigen von Stirnlampen oder Helmcams bietet der Helm nicht, weshalb man sich hier, wie ich, mit Klebepad Lösungen begnügen muss. Angesichts des sehr günstigen Preises darf man sich darüber aber meiner Meinung nach nicht beschweren.

Auf dem Trail macht der Helm einen guten Eindruck und vermittelt ein hohes Sicherheitsgefühl. Die Passform des BH Bikes EVO Enduro ist gut und das leichte Gewicht macht sich ebenfalls positiv bemerkbar. An das leicht einragende Visier hatte ich mich schnell gewöhnt, wodurch es für mich kein großer Störfaktor war. Auch optisch braucht sich der Helm nicht zu verstecken und macht einen hochwertigeren Eindruck als das vielleicht der Preis vermuten lässt.

Sonstige Merkmale:

  • erhältlich in den Größen S-M und L-XL
  • erhältlich in den Farben black-grey und blue-orange
  • Gewicht ca. 300g je nach Größe

Fazit: BH Bikes EVO Enduro Helm

Pro

Preis-Leistung
Geringes Gewicht
Passform

Contra

Visier nicht verstellbar und leicht im Blickfeld

Fakten

Produktjahr
2017
Preis
89,90€
Web
Mit dem EVO Enduro Helm bietet BH Bikes einen vollwertigen Schutz für den harten Enduro Einsatz. Trotz des günstigen Preises muss man keine Kompromisse bezüglich Qualität und Performance hinnehmen, was ihn zum perfekten Begleiter für Einsteiger oder preisbewusste Käufer macht.

über den Autor

Tom Rieger ist Hauptberuflich Bauingenieur und seit 2009 trefft ihr ihn an den Wochenenden zumeist in einem der deutschen oder österreichischen Bikeparks. Um sein Material zu testen fährt er am liebsten 24h DH Rennen am Semmering und konnte hier als Einzelstarter schon einige Pokale mit nach Hause nehmen.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Velomotion Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Coockies von Velomotion zulassen:
    Nur Cookies von Velomotion.de
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück