Test: Muc-Off Bicycle Valet Case Reinigungsset – Ein Mal Premiumwäsche bitte!
Foto von Michael Faiß

Test: Muc-Off Bicycle Valet Case Reinigungsset – Ein Mal Premiumwäsche bitte!

Test: Stöbert man durch die Muc-Off Produktpalette so findet man für ziemlich jeden erdenklichen Einsatzzweck das passende Reinigungs- beziehungsweise Pflegeprodukt. Damit euch die Entscheidung erleichtert wird, gibt es das Muc-Off Bicycle Valet Case. In diesem befinden sich nämlich die 13 beliebtesten Muc-Off Produkte für die Pflege eures Drahtesels.

Werbung

uvex präsentiert den neuen uvex city light

Damit ihr die Reinigungsprodukte nicht einzeln in eurer Werkzeugkiste mitschleppen müsst sind diese in einer stylischen Tasche verstaut. Jedes Produkt hat in dieser seinen Platz und es bleibt noch Stauraum für weitere Pflegeprodukte, die ihr vielleicht schon besitzt oder euch noch anschaffen möchtet.

Muc-Off Bicycle Valet Case

Lieferumfang

  • Nanotech Bike Cleaner Reiniger 1 Liter
  • Bio Degreaser Entfetter 500 ml
  • Bike Protect Teflonspray 500 ml
  • Silikon Shine Silikonspray 500 ml
  • Bio Wet Lube Kettenöl 120 ml
  • Bio Dry Lube Kettenöl 120 ml
  • Microcell Expanding Sponge Schwamm
  • Claw Brush Bürste
  • Soft Washing Brush Bürste
  • Wheel & Component Brush Bürste
  • Detailing Brush Bürste
  • Two Prong Brush Bürste
  • Microfiber Reinigungstuch
  • Aufbewahrungstasche

Begebt ihr euch im Bikepark mit eurer Muc-Off Tasche an den Waschplatz müsst ihr euch über eines im Klaren sein: Es werden definitiv neidische Blicke auf euch fallen bevor sich jemand „mal kurz“ die Bürste leiht oder „einen Spritzer“ Reiniger abstaubt. Wer also etwas geizig ist, sollte mit seinem Reinigungsset lieber unbeobachtet die Arbeit verrichten.

Waschen – Pflegen – Schmieren. Das sind die drei Schritte, die zu einem kompletten Reinigungsvorgang gehören. Für jeden der Durchgänge ist im Reinigungsset das richtige Produkt vorhanden.

 

Zum Waschen steht euch ein Liter Bike Cleaner zur Verfügung. Den Reiniger kann man getrost mit etwas Wasser strecken damit ihr nicht so häufig nachkaufen müsst. Bei mir hat der Reiniger zur Pflege von zwei Rädern eine halbe Saison lang gehalten. Vorab das Rad mit Wasser vom groben Dreck befreien, anschließend den Reiniger auftragen und einwirken lassen. Zum Schluss nochmals Reiniger auf den Schwamm oder die Bürste auftragen und damit hartnäckige Stellen behandeln. Abspülen und fertig.

Damit das Bike nach dem Waschen wieder strahlt wie neu ist die anschließende Pflege jedoch am Wichtigsten. Dazu am Besten das Teflonspray Bike Protect auf das Microfasertuch auftragen und anschließend damit über Rahmen und Komponenten wischen. Die Bremsscheiben bleiben dabei außen vor. Somit ist euer Bike wieder geschützt und glänzt. Nervige Wasserflecken gehören damit auch der Vergangenheit an.

Zum Schluss steht noch das Schmieren des Antriebs an. Je nach Wettersituation, die euch als nächstes erwartet, das Wet oder Dry Lube auftragen.

Um alte Fette zu entfernen steht euch außerdem noch der Bio Degreaser zur Verfügung. Sehr hilfreich um das Ritzelpaket, Lagersitze oder Sonstiges von alten Fettrückständen zu befreien.

Fazit: Muc-Off Bicycle Valet Case

Pro

stylische Aufbewahrungstasche
hochwertige Pflegesprays
Kettenöle für alle Wetterbedingungen
angenehmer Geruch

Contra

Nicht ganz günstig

Fakten

Produktjahr
2017
Preis
115€
Web
Mit einigen sinnvoll ausgewählten Pflegeprodukten spart man sich viel Ärger und am Ende auch Geld. Mit einem vernünftigen Reiniger und den entsprechenden Nachbehandlungsprodukten braucht man keinen Dampfstrahler um sein Bike wieder zum Glänzen zu bringen. Die Produkte im Muc-Off Bicycle Valet Case Reinigungsset sind bei mir in ständiger Benutzung. Bei den Bürsten könnte ich auf die ein oder andere verzichten, der Rest ist sinnvoll gewählt und in der Tasche optimal verstaut. Ebenfalls sehr angenehm ist der Geruch, hier will man sich nach der Arbeit kaum die Hände waschen.

über den Autor

Tom Rieger ist Hauptberuflich Bauingenieur und seit 2009 trefft ihr ihn an den Wochenenden zumeist in einem der deutschen oder österreichischen Bikeparks. Um sein Material zu testen fährt er am liebsten 24h DH Rennen am Semmering und konnte hier als Einzelstarter schon einige Pokale mit nach Hause nehmen.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Velomotion Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Coockies von Velomotion zulassen:
    Nur Cookies von Velomotion.de
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück