Test: 100% RACECRAFT – Hochwertige Goggle mit auffälligem Design
Foto von Michael Faiß

Test: 100% RACECRAFT – Hochwertige Goggle mit auffälligem Design

Test: Wer mit dem Gedanken spielt eine neue Goggle zu kaufen wird bei der Suche nach dem passenden Stück zwangsläufig über die Modelle von 100% stolpern. Nachdem die amerikanische Brand bereits seit über 30 Jahren im MX Bereich erfolgreich ist, wächst seit Jahren der gute Ruf in der Radszene. Egal ob Rennrad oder Downhill, die schrillen und teilweiße extravaganten Brillenmodelle schützen die Augen vieler Profis.

Werbung

uvex präsentiert den neuen uvex city light

Deshalb habe ich mir eines der unzähligen Modelle von 100% zum Test geholt. Insgesamt gibt es drei Modelllinien, die sich in Qualität und Preis unterscheiden. Vom Einsteigermodell „STRATA“ über das Mittelklassemodell „ACCURI“ bis hin zur High End Linie „RACECRAFT“ hat man die Auswahl unzähliger Designs. Insgesamt zähle ich in etwa 64 verschiedene Designs und dazu kommt noch eine komplette Modelllinie für Kinder. Ich habe mich schlussendlich für die RACECRAFT Fire Red entschieden.

100% Racecraft

Die RACECRAFT hat einen seitlich entkoppelten Rahmen, der für besseren und angenehmeren Sitz sorgen soll. Die Brille hat zudem einen abnehmbaren Nasenschutz für zusätzlichen Schutz falls gewünscht. Der Schaumstoff besteht aus drei verschiedenen Lagen und soll so Schweiß sowie Feuchtigkeit optimal aufnehmen. Die beschichteten Lexan Scheiben sollen möglichst widerstandsfähig sein und ein Beschlagen verhindern. Dabei helfen zudem Lufteinlässe in der Brille, die so angeordnet sind, dass sie den Schaumstoff belüften.

Somit verspricht die RACECRAFT alles was man sich von einer Goggle wünscht. Der erste Eindruck der Brille enttäuscht mich ebenfalls nicht. Die Brille ist optisch ein Hingucker und auch die Verarbeitung wirkt sehr hochwertig. Im Lieferumfang zusätzlich enthalten ist ein klares Glas, Tear-Offs sowie ein Brillenbeutel, was ebenfalls zur Freude beiträgt. Der eher gewöhnungsbedürftige Nasenschutz ist leicht zu entfernen. Das Wechseln der Scheibe ist gewohnt fummelig, mit etwas Geschick aber auch schnell erledigt.

Im Bikepark sowie auf den Trails konnte mich die RACECRAFT überzeugen. Das Sichtfeld ist ausreichend groß und die Gläser haben eine gute Qualität. Ein Beschlagen der Scheiben hatte ich nicht zu Beklagen und bei sorgfältigem Umfang mit den Gläsern sind diese auch relativ unempfindlich. Die RACECRAFT ist sehr angenehm zu tragen und bietet sowohl im Fullface als auch mit Halbschale guten Komfort.

Fazit: 100% RACECRAFT

Pro

Hoher Komfort
Üppiger Lieferumfang
Hochwertige Verarbeitung

Contra

Gläserwechsel etwas kompliziert

Fakten

Produktjahr
2017
Preis
89,90€ (Mirror Lens) / 74,90€ (Clear Lens)
Web
Die 100% RACECRAFT Fire Red hat mich im Test überzeugt. Passform, Haltbarkeit und Performance waren anstandslos. Der Preis ist in anbetracht der Qualität und dem Lieferumfang absolut gerechtfertigt. Wer sich 15 € sparen will hat die Möglichkeit die Brille mit klarem Glas zu kaufen. Im Lieferumfang ist dann jedoch nur ein Brillenbeutel inkludiert.

über den Autor

Tom Rieger ist Hauptberuflich Bauingenieur und seit 2009 trefft ihr ihn an den Wochenenden zumeist in einem der deutschen oder österreichischen Bikeparks. Um sein Material zu testen fährt er am liebsten 24h DH Rennen am Semmering und konnte hier als Einzelstarter schon einige Pokale mit nach Hause nehmen.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Velomotion Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Coockies von Velomotion zulassen:
    Nur Cookies von Velomotion.de
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück