Nach Vuelta ist Schluss: Alberto Contador verkündet Karriereende
Foto von Getty Images

Nach Vuelta ist Schluss: Alberto Contador verkündet Karriereende

Radsport: Alberto Contador (Trek-Segafredo) wird nach der diesjährigen Vuelta a Espana seine Radschuhe an den Nagel hängen. Die Entscheidung sei ihm nicht leicht gefallen, doch halte er den Zeitpunkt für richtig. Zuletzt hatte Contador Mühe, bei den großen Rundfahrten noch mit der Spitze mithalten zu können.

Werbung

uvex präsentiert den neuen uvex city light

Auf Wiedersehen Alberto Contador! Nach der Vuelta ist (vorerst?) Schluss mit dem Profiradsport für den 34-jährigen Spanier. El Pistolero – wie er von seinen Fans genannt wird – hatte als fünfter Fahrer in der Geschichte des Sports das Kunststück vollbracht, die Gesamtwertung bei allen drei Grand Tours zu gewinnen. Sein letzter großer Erfolg war der Giro 2015, danach musste er nach und nach einsehen, dass es nicht mehr ganz reicht, um an der Weltspitze mitfahren zu können. Nach dem Ende von Team Tinkoff schloss er sich für ein Jahr Trek Segafredo an, für die er zuletzt die Tour de France bestritt und auf dem neunten Platz beendete.

 „Ich werde die kommende Vuelta mit Start am 19. August fahren […] und es wird mein letztes Rennen als professioneller Radfahrer sein.

Ich sage das mit einem lachenden Auge und ohne Wehmut. Ich habe mir viele Gedanken gemacht und ich glaube es gibt keine bessere Bühne für meinen Abschied, als das Rennen in meiner Heimat. Ich bin sicher, es werden tolle Wochen, ich werde den Jubel ein letztes Mal genießen und kann den Start kaum erwarten.“

über den Autor

Michael Faiß

Michael Faiß hat in München Englisch und Geschichte studiert. Nach einem einjährigen Aufenthalt in England arbeitete er als Übersetzer unter anderem für das Magazin Procycling und das Degen Mediahouse. Außerdem ist er seit der Kindheit passionierter Radfahrer und –schrauber und fühlt sich vor allem abseits der asphaltierten Wege zuhause.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Velomotion Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Coockies von Velomotion zulassen:
    Nur Cookies von Velomotion.de
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück