Radsport: Alejandro Valverde (Movistar) hat nach 2009 zum zweiten Mal die Katalonien-Rundfahrt gewonnen. Auch auf der heutigen Schlussetappe war der Spanier nicht zu schlagen.  Bei seinem dritten Tagessieg in dieser Woche ließ er Jarlinson Pantano (Trek-Segafredo) und Arthur Vichot (FDJ) hinter sich. In der Gesamtwertung fuhr Alberto Contador (Trek-Segafredo) mit 1:03 Minuten Rückstand auf den zweiten Rang, vor Mar Soler (Movistar). Damit ist das rein spanische Podium perfekt. Die Punktewertung ging ebenso an Valverde, die Nachwuchswertung an Soler. Da Movistar auch die Mannschaftswertung für sich entscheiden konnte, triumphierte das Team Movistar in allen Belangen. 

über den Autor

Michael Behringer

Radsport - Radsport mit all seinen Taktiken, Etappenanalysen, Platzierungen und Prognosen sind die große Leidenschaft von Michael. Im Jahr 1996 hat Michael seine erste Tour de France geschaut. Seitdem verfolgt er nahezu jedes Rennen. Seine Passion Radsport begleitet ihn also seit über zwei Jahrzehnten. Ein Ende ist nicht in Sicht.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Velomotion Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Coockies von Velomotion zulassen:
    Nur Cookies von Velomotion.de
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück