Pechvogel Bouhanni sagt Tour-Teilnahme ab

Pechvogel Bouhanni sagt Tour-Teilnahme ab

Radsport: Dem französischen Sprintstar Nacer Bouhanni bleibt das Pech treu. Nachdem er 2013 und 2015 die Tour de France bereits wegen Stürzen aufgeben musste, verpasst er nun die große Schleife komplett. Nach einer Rauferei im Hotel hat er sich an der Hand verletzt.

Werbung

Champion System Sportbekleidung

Nacer Bouhanni
Nacer Bouhanni hatte bei der Tour de France bisher nichts zu jubeln. Er bleibt weiterhin ohne Etappensieg.

Nacer Bouhanni boxt sich selbst aus der Tour de France

Nach mehreren internationalen Medienberichten kam es im Hotel bereits in der Nacht zum Sonntag zu einer Rauferei. Nacer Bouhanni soll dabei von einem bzw. drei angetrunkenen Hotelgästen um den Schlaf gebracht worden sein. In der Nacht vor der Französischen Straßenmeisterschaft ließ er sich provozieren und sogar in eine Schlägerei verwickeln. Dabei verletzte er sich so stark, dass die Hand mit vier Stichen genäht werden musste. Die Wunde wurde jedoch nicht optimal versorgt, so dass sie sich entzündete und Bouhanni am Dienstag sogar operiert werden musste. Daraufhin nahm ihn das Team Cofidis nun aus der Meldeliste. Nacer Bouhanni wird durch Nicolas Edet ersetzt, dessen Fähigkeiten einem völlig anderen Fahrertypen entsprechen und die Pläne des Teams vollkommen durcheinander werfen. Damit hat Cofidis keinen Weltklasse-Sprinter mehr im Team und wird die taktischen Herangehensweisen noch einmal neu überdenken müssen. Vermutlich wird man Cofidis jetzt häufiger auch bei Flachetappen unter den Ausreißern sehen.

 

Leigh Howard ersetzt Dries Devenyns bei IAM

Am Mittwoch gab es neben Nacer Bouhanni noch eine zweite Veränderung in der offiziellen Startliste der Tour de France. Beim Schweizer Rennstall IAM wird der Australier Leigh Howard den Belgier Dries Devenyns ersetzen, da dieser unter einer Gastroenteritis leidet. Diese Nachnominierung wird die Teamtaktik jedoch nicht nachhaltig stark beeinflussen. Das Team IAM wird sich in der Gesamtwertung auf den Schweizer Mathias Frank konzentrieren. Außerden haben sie mit Jarlinson Pantano einen weiteren Trumpf für die Berge. Die restlichen Fahrer werden sich auf ihre Helferdienste konzentrieren oder ab und an Freiheiten für Ausreißversuche bekommen.

Tour de France Teams – Die große Vorschau auf Velomotion

 
Tour de France Teams #1: Die Etappenjäger
Tour de France Teams #2: Die Mannschaften der Sprinter
Tour de France Teams #3: Fokus auf dem Gesamtklassement

über den Autor

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Velomotion Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Coockies von Velomotion zulassen:
    Nur Cookies von Velomotion.de
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz/ DSGVO. Impressum

Zurück