Critérium du Dauphiné Etappe #7: Cummings holt Tagessieg, Froome Gesamtwertung
Foto von Getty Images

Critérium du Dauphiné Etappe #7: Cummings holt Tagessieg, Froome Gesamtwertung

Radsport: Steve Cummings (Dimension Data) hat die letzte Etappe des Critérium du Dauphiné gewonnen. Ein beeindruckendes Solo bescherte dem Briten und seinem Team einen großartigen Sieg – mehr als vier Minuten Vorsprung waren es am Ende auf die erste Verfolgergruppe, deren Sprint Daniel Martin (Etixx – Quick-Step) vor Romain Bardet (AG2R) gewann. Chris Froome (Team Sky) verteidigte das Gelbe Trikot und holt wie bereits im Vorjahr den Gesamtsieg der Dauphiné.

Werbung

uvex präsentiert den neuen uvex city light

Wenige Kilometer nach dem Start formierte sich bereits eine große Ausreißergruppe, die das Geschehen über weite Strecken der schweren Etappe kontrollieren sollte. 20 Fahrer konnten sich vom Hauptfeld absetzen, darunter auch Ryder Hesjedal (trek-Segafredo), Paul Voss (Bora-Argon 18) und auch der spätere Tagessieger Stephen Cummings. Der Dimension Data Profi fasste sich bei noch über 50 zu fahrenden Kilometern ein Herz und attackierte aus der großen Spitzengruppe heraus – zuerst konnte und wollte kein anderer Fahrer folgen, danach übernahmen Cummings Teamkollegen Teklehaimanot und Boasson Hagen in der Gruppe die Führungsarbeit und verhalfen ihrem Teamkollegen zu einem immer größer werdenden Vorsprung.

cummings

Im Hauptfeld hingegen versuchte Alberto Contador (Tinkoff) nochmal alles, um sich in der Gesamtwertung weiter nach vorn zu arbeiten und den doch beachtlichen Rückstand auf den führenden Froome zu verkürzen. Vor allem auf dem Col du Noyer hagelte es Attacken: Zwei Mal versuchte Contador Froome aus der Reserve zu locken, doch der routinierte Brite konterte die Attacken seines spanischen Konkurrenten mit einer beeindruckenden Souveränität. Auch Bardet, Porte und Martin versuchten mehrmals, den Sky-Kapitän aus dem Konzept zu bringen, doch spätestens als dessen Teamkollegen Henao, Landa und Poels wieder aufgeschlossen hatten, musste die Konkurrenz einsehen, dass Froome und Sky der Gesamtsieg nicht mehr zu nehmen war.

contador_froome

Mit einer letzten beherzten Attacke versuchte Dan Martin auf dem Schlussanstieg zum Ziel nochmals alles, einige Fahrer, darunter auch Romain Bardet, konnten ihm folgen, aber am Ende reichte es nicht: Froome verteidigte seine Führung vor Romain Bardet und Dan Martin, der den heute unglücklichen Richie Porte (BMC) noch vom Podium stieß. Für den tapfer kämpfenden Alberto Contador (Tinkoff) reichte es lediglich für Rang Fünf. Bester Deutscher war übrigens Emanuel Buchmann (Bora-Argon 18) auf Platz 20 – über 8 Minuten hinter Froome.

Endergebnis Critérium du Dauphiné Etappe #7

PlatzFahrerLandTeamZeit
1Stephen CummingsGBrDimension Data04:05:06
2Daniel MartinIrlEtixx - Quick-Step00:03:58
3Romain BardetFraAG2R La Mondiale
4Wouter PoelsNedTeam Sky
5Adam YatesGBrOrica-GreenEdge
6Julian AlaphilippeFraEtixx - Quick-Step
7Diego RosaItaAstana
8Louis MeintjesRSALampre - Merida
9Richie PorteAusBMC00:04:03
10Christopher FroomeGBrTeam Sky

Gesamtwertung Critérium du Dauphiné 2016

PlatzFahrerLandTeamZeit
1Christopher FroomeGBRTeam Sky29:59:21
2Romain BardetFRAAG2R La Mondiale00:00:12
3Daniel MartinIRLEtixx - Quick-Step00:00:19
4Richie PorteAUSBMC00:00:21
5Alberto ContadorESPTinkoff00:00:35
6Julian AlaphilippeFRAEtixx - Quick-Step00:00:51
7Adam YatesAUSOrica-GreenEdge00:00:57
8Diego RosaITAAstana00:01:13
9Louis MeintjesRSALampre-Merida00:01:30
10Pierre RollandFRACannondale00:02:43

über den Autor

Michael Faiß

Michael Faiß hat in München Englisch und Geschichte studiert. Nach einem einjährigen Aufenthalt in England arbeitete er als Übersetzer unter anderem für das Magazin Procycling und das Degen Mediahouse. Außerdem ist er seit der Kindheit passionierter Radfahrer und –schrauber und fühlt sich vor allem abseits der asphaltierten Wege zuhause.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Velomotion Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Coockies von Velomotion zulassen:
    Nur Cookies von Velomotion.de
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück