PERSKINDOL SWISS EPIC 2015: Zweite Auflage mit hochkarätigem Starterfeld

PERSKINDOL SWISS EPIC 2015: Zweite Auflage mit hochkarätigem Starterfeld

swiss epic

Werbung

uvex präsentiert den neuen uvex city light

MTB Radsport: Vom 14. bis 19. September findet im Wallis die zweite Auflage des Mountainbike-Etappenrennens PERSKINDOL SWISS EPIC statt. Bei dem von der UCI als HC klassifizierten Event werden auch dieses Jahr wieder zahlreiche Weltklasseathleten an den Start gehen.

Zwei Rennformate warten auf die Zweierteams aus dem In- und Ausland: SWISS EPIC mit etwa 400 Kilometern und 15.000 Höhenmetern sowie SWISS EPIC FLOW mit 300 Kilometern und 8.000 Höhenmetern. Verbier, Leukerbad, Grächen und Zermatt bilden die Etappenorte der zu 70% neuen Strecke. Zahlreiche Singletrails sollen bei den Teilnehmern für ein neues Flow-Erlebnis sorgen. Als Top-Favorit der PERSKINDOL SWISS EPIC 2015 wird das Team Topeak-Ergon gehandelt. Das aus dem amtierenden Marathonweltmeister Alban Lakata und dem ehemaligen Marathoneuropameister Kristian Hynek bestehende Team bringt natürlich die besten Voraussetzungen für einen Podiumsplatz mit.

Ein Spaziergang wird es für die beiden Top-Fahrer dennoch nicht werden! Scott schickt mit dem afrikanischen Meister Philip Buys und Matthys Beukes ebenfalls ein sehr starkes Zweierteam ins Rennen. Nicht vergessen werden dürfen die Titelverteidiger vom Team Stöckli-Bixs, Mathias Flückiger und Lukas Buchli, die ihrerseits mit Sicherheit alles daransetzen, den Erfolg vom letzten Jahr zu wiederholen. Ebenfalls mächtig Gas wird das Team mit Ralph Näf geben, der im Wallis sein letztes Rennen als Profi bestreitet. Insgesamt werden bei dem Rennen Teams aus 23 Nationen und 5 Kontinenten vertreten sein. Die eine oder andere Überraschung ist sicherlich nicht ausgeschlossen!

über den Autor

Andreas Waldera

Andreas Waldera ist bereits seit vielen Jahren als Online-Redakteur und Testfahrer tätig. Mit seinen im BMX und Downhill verankerten Wurzeln kann es für ihn beim Biken nicht ruppig genug sein. Für seine Leidenschaft Fahrradfahren ist der gebürtige Niederrheiner in die schöne Eifel gezogen.

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Velomotion Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Coockies von Velomotion zulassen:
    Nur Cookies von Velomotion.de
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück