Johan Bruyneel für zehn Jahre gesperrt

Johan Bruyneel für zehn Jahre gesperrt

bruyneel

Johan Bruyneel ist von der US-Amerikanischen Antidoping Agentur (AAA) für zehn Jahre gesperrt worden. Da der Beginn der Sperre zurückdatiert wurde, darf der Belgier bis zum 11. Juni 2022 kein Profiteam leiten.

Die Agentur begründete die Entscheidung damit, dass Bruyneel eng mit dem Dopingsystem des US-Postal-Teams verknüpft war. Bereits die USADA hatte ihn im Zuge der Sperre seines ehemaligen Schützlings Lance Armstrongs verurteilt. Das Urteil hatte Bruyneel jedoch angefochten, da er die Meinung vertrat, als Belgier nicht in den USA bestraft werden zu dürfen. Das Urteil der AAA bestätigt nun jedoch die Sicht der USADA.

Ob Bruyneel vor den CAS zieht, um das Urteil von den obersten Sportrichtern prüfen zu lassen, steht derzeit noch nicht fest.

über den Autor

Erstelle einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.